Archiv für August 2016

Infotelefon & Anfahrt

Wenn ihr also Fragen zur Anreise, Abholwünsche von Bahnhof St. Georgen oder sonst irgendwelche Anliegen habt, dann ruft uns einfach an.
Ab Freitag, den 26. August sind wir am neuen Platz und dort telefonisch zu erreichbar. Telefon: 07722-4676

Eine Wegbeschreibung zum AMS-Platz findet ihr hier: stoecklewald.de/anfahrt.pdf
Kommt nach Möglichkeit mit öffentlichen Verkehrsmitteln, die Parkplätze sind knapp.

Schaffen, schaffen, schaffen







Workshopprogramm (Änderungen vorbehalten)

Die Vorstellung der Workshops findet immer eine halbe Stunde vor Beginn auf der Waldbühne statt.

Donnerstag 16-18H:

FarbeRot – „Wer verdient warum wie viel?“
Anarchistische Gruppe Freiburg – Knastkritik
Falken Stgt – Argumentieren gegen Rechts

Freitag 12.14H

Riff – Geflüchtetendebatte in Deutschland „Wir schaffen das“
Daniel Kullah – Fabrikbesetzungen in Argentinien
Freundinnen und Freunde – Abseits des Spülbeckens
Ralf – Soziale Kämpfe in China
Renate Dillmann – „8 – 10 Einwände gegen Kapitalismus, Demokratie und
Nation“

Freitag 16-18H

GKN – Wie der Bundesgerichtshof seinen eigenen Rassismus kritisiert und
was man dabei für die Flüchtlingsdebatte lernen kann
Andrea Trumann – Kritik des Staatsfeminismus
Gruppe K – Was ist los in der Türkei?
Anarchistische Gruppe Freiburg – Antiziganismus
Lucius Teidelbaum – Die AFD in BaWü
Detlef Georgia Schulze – zum Verhältnis von Feminismus und Marxismus

Samstag 12-14H

Riff – Geschlechterverhältnis im Kapitalismus
Andrea Trumann – Bürgerschreck: Der schwule Mann TEIL I
Geskrit – Kritik der Konsumkritik
Falken HH – Marx-Einführung
Renate Dillmann – China seit Mao
Anselm – Rojava
LaBandaVaga – Islamismus

Samstag 15.30 – 17.30 H

GKN – Staatsverschuldungskrise in Europa und Griechenland
Andrea Trumann – Bürgerschreck: Der schwule Mann TEIL II
Versus Tübingen – TTIP
Athanasios Karathanassis – Kapitlaismus, Wachstum und Naturzerstörung
Falken HH – Lieder der Arbeiter_innenbewegung
Falken BaWü – Kritik der Pädagogik
Knoti – Antikapitalistische Praxis: Anarchistisch-Kommunistische Theorie für kämpferische Perspektiven
Jens Störfried – Emanzipation und Subjektivität
Lucius Teidelbaum – Rechte Morde in Baden-Württemberg

Samstag 20.00H

Sarah Diehl – Buchvorstellung: „Die Uhr die nicht tickt“

Erste Aufbau-Eindrücke





Letzte Infos

I. Auf- und Abbau
Alle, die nicht mehr zwei Wochen warten wollen, können sich schon beim Aufbau des Camps einbringen und ab Freitag, den 26. August zum Stöcklewald-Zeltplatz nach St. Georgen reisen. Der Aufbau wird sechs Tage lang dauern. Für all diejenigen, die mithelfen wollen, ist es sinnvoll bis spätestens Montag, den 29. August einzusteigen. Bitte reist danach nicht mehr für den Aufbau an, denn es ist schwierig Euch dann noch in die Bauprojekte zu integrieren und überfordert uns außerdem bei der Aufbau-Infrastruktur (v.A. Verpflegung).

Wer es nicht bis Montag, den 29.08. zum Aufbau schafft, aber noch etwas länger AMS-Luft schnuppern will, ist herzlich eingeladen zum Abbau zu bleiben. Dieser beginnt direkt am Montag, den 05. September und wird vermutlich bis zum10. September gehen.

Während des Auf- und Abbaus ist die gesamte Verpflegung für alle umsonst. Unsere Auf- und Abbauvokü wird für alle täglich frisch und vegan kochen, Bier gibt’s zum Einkaufspreis :)
Damit wir die Verpflegung auch ein bisschen planen können, hilft es uns, wenn ihr Euch über eine Funktion auf der Homepage für den Auf- oder Abbau anmeldet: http://actionmondundsterne.blogsport.de/kontaktanfahrt/

Helfer*innen für die Aufbau-Vokü gesucht!
Für unsere Aufbau-Vokü suchen wir außerdem noch Leute, die Lust haben sechs Tage lang für alle Aufbauhelfer*innen lecker und vegan zu kochen. Wenn Du also Spaß daran hast, Deine Hände nicht in die Erde zu stecken oder mit Holzsplittern zu besähen, sondern lieber in Schokolade tauchst, mit Salat baden gehst oder Deine Nase in Kaffeepulver steckst, dann melde Dich doch schnellstmöglich unter: ams-camp (at) fest-spiel-haus.de

Material für den Aufbau gesucht!
Für den Aufbau suchen wir zudem noch Werkzeug: Dringend benötigt wird ein starkes Auto, ein Auto-Anhänger, außerdem brauchen wir: Akkuschrauber, Kettensägen, weiteres Werkzeug und Fahrräder.


II: Zum Camp

Programm-Updates:
Kino: Am Freitag um 19:30 Uhr wird in unserem Kino ein Film zu den Politischen Hintergründen der Häuserkämpfe in den 70ern & 80ern gezeigt. Außerdem findet am Sonntag Vormittag Kinderkino statt.
Kinderbetreuung: Die Gruppe Wildwuchs wird uns bei der Kinderbetreuung unterstützen und immer währen den Workhopzeiten ein Angebot für die kleinen AMS-Besucher*innen anbieten.
Workshops: Das Workshopprogramm ist mittlerweile fast vollständig und kann auf unserer Homepage unter folgendem Link nachgelesen werden: http://actionmondundsterne.blogsport.de/programm/titel/
Außerdem findet Ihr hier auch ein Positionspapier der Workshop-AG, die erklärt, wie es zu dieser Workhop-Auswahl kam: „Wieso, weshalb, warum? dieses Workshopprogramm“: http://actionmondundsterne.blogsport.de/positionspapier-der-workshop-ag/
A-Netz-Zelt: Beim diesjährigen AMS wird das Anarchistische Netzwerk Südwest* mit einem eigenen Zelt vertreten sein. Neben einem gemütlichen Ort zum Quatschen, Kaffee trinken, Lesen uvm., soll dies ein Raum sein euch untereinander, uns und die FdA kennenzulernen, aber auch sich weiter zu bilden – beim Schmökern von Büchern und Broschüren sowie in Workshops, die in unserem Zelt stattfinden werden.
* Das Anarchistische Netzwerk Südwest* ist ein Zusammenschluss von libertären bzw. anarchistischen Gruppen und Einzelpersonen aus dem „südwestlichen“ Teil des deutschsprachigen Raumes.

Wichtige Infos zum Camp
Anreise: Wir bitten Euch, am Besten mit öffentlichen Verkehrsmitteln anzureisen oder Fahrgemeinschaften zu bilden, zum Beispiel über BlaBlaCar (https://www.blablacar.de/), da die Parkplätze knapp berechnet sind.

Mitbringen: Im Schwarzwald kann es schnell kalt werden oder sogar im Mai schneien, deshalb denkt dran, Eure warmen Schlafsäcke einzupacken sowie Regenkleidung und Gummistiefel mitzubringen.

Kontakt-Nummer: Ab dem 26. August sind wir in St. Georgen unter 07722-4676 zu erreichen. Hier gibt’s alle Infos, hier könnt ihr uns anrufen, wenn ihr in St. Georgen am Bahnhof steht und abgeholt werden wollt oder, wenn ihr Euch verfahren habt :)

III. Wiederholende Ankündigungen
Vernetzung auf dem Camp: Für dieses Jahr soll der Aspekt der Vernetzung politischer Gruppen, Initiativen und Interessierter beim AMS mehr in den Fokus gerückt werden. Daher wird es erstens ein Vernetzungszelt geben, wo sich politische Gruppen mit Infostand / Infotafel / Broschüren, etc. vorstellen können.
Außerdem wird es zweitens am Samstag (03.09.) um 19 Uhr eine Vernetzungsrunde geben, bei der sich Gruppen, Netzwerke und Zusammenschlüsse vorstellen können. Mehr Infos sowie eine Anmeldung für Interessierte Gruppen findet Ihr hier: http://actionmondundsterne.blogsport.de/programm/actionmondundsterne.blogsport.de/programm/vernetzung-auf-dem-ams/

Hilfe auf dem Camp! Das AMS ist ein Camp, bei dem die politische Auseinandersetzung im Vordergrund steht. In der praktischen Auseinandersetzung auf dem Camp heißt das, dass wir auf die Hilfe aller Campteilnehmenden angewiesen sind. In über 500 Volonteer-Schichten gibt es die Möglichkeit, Euch einzubringen. Damit sich alle beim AMS wohl fühlen können, wird es auch eine besondere Schutz- und Awarenessstruktur geben (mehr dazu hier: http://actionmondundsterne.blogsport.de/ueber-das-ams/awareness-ein-camp-fuer-alle/), deren praktische Umsetzung nur durch die Hilfe vieler AMSler*innen möglich ist.
Also: Kommt beim AMS zum Infopoint, informiert Euch und bringt Euch ein. Ein AMS ist nur möglich mit der Hilfe aller Teilnehmenden!

Ersthelfer*innen gesucht! Für unsere Sanitäter*innen-Struktur suchen wir noch Ersthelfer*innen, die uns unterstützen können. Wenn ihr eine Ausbildung als Ersthelfer*in habt, dann kommt doch zum Infopoint und trag Euch dort in die entsprechenden Schichten ein.
Moderation & Übersetzung gesucht! Für unsere Workshops suchen wir noch geeignete Übersetzer*innen (englisch, französisch, arabisch u.a.) sowie Moderator*innen. Habt Ihr Erfahrung und Lust zu helfen? Dann meldet Euch doch bitte bei der Worshop-AG unter ams-workshops (at) riseup.net

Wir freuen uns mit Euch aufs AMS 2016!

Euer AMS-Orga-Haufen