2014: „Am Skilift III entsteht eine kleine Zeltstadt“

Simmersfeld. Der Hang des Simmersfelder Skilift III verwandelt sich ab morgen zum sechsten Mal in ein kleines Zeltdorf – dann beginnt das „Action-Mond-und-Sterne-Camp“ der Jungen Kulturwerkstatt.Das „Action-Mond-und-Sterne-Camp“ ist ein selbstverwaltetes Sommercamp auf Mitmach- und Spendenbasis und wird von der Jungen Kulturwerkstatt in Kooperation mit anderen Gruppen aus ganz Baden-Württemberg organisiert. Die Besuche können sich an seiner Organisation und Gestaltung beteiligen und werden in den Camp-Alltag mit eingebunden. Mehr…

2014: „Camp lockt rund 600 Teilnehmer an“



Simmersfeld – Theater auf der Waldbühne, Livemusik in der Punkbar, Workshops über menschenverachtende Ideologien im Zirkuszelt und Gespräche am Lagerfeuer: Zum sechsten Mal hat die Junge Kulturwerkstatt Simmersfeld am Wochenende ein Action-, Mond- und Sterne-Camp mit mehr als 600 Teilnehmern aus ganz Deutschland veranstaltet. Mehr…


2012: „Sommercamp lockt junge Kreative“

Simmersfeld. „action, mond und sterne“, so lautet das Motto des Sommercamps, organisiert von der jungen Kultuwerkstatt in Simmersfeld. Vom 17. bis 19. Juni treffen sich die Anhänger auf dem Gelände des Skilifts III in Simmersfeld, um sich neu inspirieren zu lassen.Jung wie die Organisatoren – zwischen 18 und 25 Jahren – ist das Programm für das Sommercamp: Die Idee ist, ein anderes Zusammenleben zu erproben, Entscheidungen gemeinsam zu fällen, gemeinsam eine Infrastruktur aufzubauen und natürlich jede Menge schöne Erfahrungen zu sammeln und dazuzulernen, teilen die Kulturschaffenden mit. Mehr…


2012: „Gedankenaustausch in Zelt und Wald“



Positiv fiel auf, dass auch am Sonntag, dem letzten Tag des Camps, überhaupt kein Müll herumlag. Hier haben sich Leute getroffen, denen ein bewusster Umgang mit der Umwelt nicht nur eine Selbstverständlichkeit ist, sondern dies auch zum Thema der zahlreichen Workshops gewählt hatten. Mehr…


2011: „Schlechtes Wetter truebt die Laune nicht“



Zum zweiten Mal hatte die Junge Kulturwerkstatt Simmersfeld zu ihrem Sommercamp eingeladen. Aus ganz Deutschland reisten etwa 200 Jugendliche, junge Erwachsene und Familien an, um bei dem dreitägigen Fest dabei zu sein.“Action, Mond und Sterne“ lautete das Motto des Sommercamps, das eine Vielzahl an theoretischen und praktischen Workshops, dazu Live-Musik, Spiel und Spaß zu bieten hatte. Von dem nasskalten Wetter ließen sich die Besucher die Laune nicht verderben. Die meisten reisten am Freitag an – einige aber auch schon früher – um ihre Zelte auf dem Gelände beim Skilift III aufzubauen. Mehr…


2010: „Musik und Workshops“

So kann während der vier Tage einiges erlebt werden: Tagsüber – freitags ab 14 Uhr, samstags und sonntags ab 10 Uhr – gibt es Workshops, Diskussionen und Vorträge: manche, um sich über gesellschaftspolitische Themen zu informieren und selbst mitzureden, andere einfach, um gemeinsam Schönes zu erleben. Um den jeweiligen Tag gebührend ausklingen zu lassen, werden abends auf der Waldbühne Künstler auftreten. Mehr…


2010: „Festival verwandelt Wiese in Zeltstadt“

Die Wiesenlandschaft beim Skilift III verwandelte sich beim „Action-Mond-und Sterne-Camp“ am Wochenende in eine kleine Zeltstadt.Nach 2009 veranstaltete die Junge Kulturwerkstatt Simmersfeld zum zweiten Mal ein Festival der Sinne – mit viel Musik, politisch gefärbten Liedern, Varietévorführungen, einer Feuershow und einer Bilderausstellung. Mehr…

2009: „Lagerfeuerstimmung am Skilift Nummer 3″